Zurück in den Wald

Für viele von uns war es zur Zeit nicht möglich in den Wald zu gehen. Jetzt dürfen wir es wieder! Rucksack packen und los geht's. Der Wald empfängt uns mit offenen Armen, um uns wieder Kraft, Zuversicht und Freude zu geben. Wir sollten dabei auf den Gedanken der Leistung, der Ziele, der zurückgelegte Kilometer und Höhenmeter verzichten. Einfach nur raus in die Natur und Geniesen. Im nachstehenden Artikel von Peter Wohlleben könnt ihr nachlesen warum.

Geo Aritkel "Wie Waldbaden unseren Körper stärkt" von Peter Wohlleben.

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren!

Projekt "Waldschule" - Klassenzimmer in der freien Natur

Die Waldschule ist ein Projekt der Grundschule Völs am Schlern, wo Schüler gemeinsam mit der Gemeinde Völs und dem Naturpark Schlern Rosengarten ein Klassenzimmer im Freien gebaut haben. Die Idee ist einen Platz im Freien zu gestalten, wo der Unterricht durchgeführt werden kann, der aber auch der Dorfgemeinschaft zur Verfügung gestellt wird. Die Schüler haben dabei motiviert geplant, organisiert und gebaut. Ich durfte als Projektleiter und Ideengeber das Projekt "Waldschule" gestalten, organisieren und begleiten. Wer ein solches oder ähnliches Projekt durchführen möchte, dem stehe ich gerne zur Verfügung - Einfach ein e.mail an mich schicken oder 339/6970382 anrufen.
Hier ein Einblick in die Arbeit, in die Energie und die Freude bei der Arbeit an der Waldschule.



Völser Zeitung
Dolomiten
Tageszeitung

Dankbarkeit - wo, wann und wie

Bruder David Steindl-Rast ist ein Benediktiner Mönch, Eremit und Lehrer und weltweit tätiger Vortragsreisender. Er befasst sich eingehend mit dem Thema Dankbarkeit. Bei Unzufriedenheit lohnt es sich einem seiner Vorträge zu lauschen. Dabei ist immer wieder die Dankbarkeit ein großes Thema. Wo, wann und wie finde ich die Dankbarkeit und wie kann ich sie leben.

Hier der Link zur Homepage von Bruder David Steindl-Rast.


Gitarren- und Ukuleleunterricht mit Ossy Pardeller

via Skype oder FaceTime

Wir haben jetzt alle viel Zeit und da könnte man das machen, was man bis jetzt Gerne gemacht hätte, aber nie Zeit dafür hatte. Zum Beispiel endlich Gitarrespielen lernen. 

Und weil kein „Live-Unterricht„ möglich ist, habe ich ein Konzept entwickelt sinnvollen Gitarrenunterricht via Skype oder FaceTime zu geben. Für alle Niveaus.

Es funktioniert folgendermaßen:

Die erste Einheit ist kostenlos um alles zu besprechen und Kameras einzustellen usw.

1.         Terminvereinbarung per SMS, WhatsApp oder Anruf.
            Dabei vereinbaren wir ob Skype oder FaceTime.
            Wir besprechen auch kurz die Themen die wir machen wollen,
            damit der Unterricht auch effizient ist.
           
2.         30 min. Unterricht via Skype oder FaceTime.
            30 min. deshalb, weil so kann man sich das auch öfter leisten und
            es reicht aus um "Gitarrenstoff" für ein paar Tage zu bekommen.
            Natürlich ist es auch möglich 1 Stunde zu nehmen.

3.         Evtl. schriftliche Unterlagen oder  Audiofiles bekommt  ihr nach
            dem Unterricht als Scan, via Mail oder WhatsApp zugesandt.

4.         Preis: € 15.- für die 30 min. (Es ist günstiger als normal, da wir ja alle
             Einbußen haben) Preis gilt bis die Ausgangssperre aufgehoben wird.

5.         Bezahlung via Banküberweisung (für die, die Onlinebanking haben, die anderen
            nach Aufhebung der Ausgangssperre) nach Abhaltung von 3 Einheiten.

Man kann auf diesem Wege sehr viel weiterkommen und vor allem die Zeit zuhause gitarristisch gut nützen, oder endlich beginnen Gitarre zu spielen.

Und, es macht echt Spaß!!!

Ich freue mich auf Euch

Ossy Pardeller

Kontakt
Tel.:     +43 / 676 / 3538113
Mail:    ossy.pardeller@tmo.at

Musik die Kraft gibt

Jocelyn B. Smith gibt mit ihrem Song "What Are We Doing Here" Kraft, regt aber auch zum Nachdenken an. Wir haben jetzt ja genügend Zeit dazu.
Hört selbst.